Wir sind für Sie da. Jetzt auch mit Video-Beratung. Alles Wichtige rund um unsere DNS:NET Services in der aktuellen Situation.
Unsere Infohotline:

Wir sind für Sie da.

Alles Wichtige zur aktuellen Lage

Alexander Lucke

Geschäftsführer bei DNS:NET Internet Service GmbH

05. Juni 2020

Liebe Kunden, liebe Partner,

ich muss Ihnen nicht sagen, in welch turbulenten Zeiten die Welt sich gerade befindet. Sie hören das täglich in den Medien und spüren es am eigenen Leib. Ich möchte jedoch die Gelegenheit nutzen, um Ihnen zu versichern, dass DNS:NET auch in dieser schwierigen Zeit bestens aufgestellt ist, um einen effizienten Netzausbau und -betrieb in Ihrer Region sicherzustellen.

Wir wissen, dass das Internet vor allem derzeit wichtig ist. Menschen können vom sicheren Zuhause aus arbeiten. Doch noch wichtiger: Es verbindet Familien, Freunde und Kollegen.
Als Betreiber kritischer Infrastrukturen, der u.a. kommunale Einrichtungen wie Feuerwehren oder auch diverse Krankenhäuser versorgt, legen wir natürlich seit jeher ein besonderes Augenmerk auf einen reibungslosen Betrieb auch in Ausnahmesituationen. So denken wir nicht erst jetzt über die Aufrechterhaltung des Betriebs nach sondern haben entsprechende Notfallpläne seit langem vorbereitet. Diese wurden frühzeitig aktiviert.
Konkret bedeutet das:

(Update 16. Dezember 2020)

1.

Seit März 2020 befinden sich sämtliche Mitarbeiter der DNS:NET im Home-Office, um eine gegenseitige Ansteckung und damit verbunden eine mögliche Quarantäne zu verhindern. Um die Gesundheit unseres gesamten Teams zu schützen, halten wir diese Regelung solange aufrecht wie es die akute Pandemie-Lage nach unserer Einschätzung erfordert.

2.

Sämtliche Home-Offices sind so ausgestattet, dass die Mitarbeiter ihre übliche „Büroarbeit“ sowie die Netzüberwachung auch von zu Hause erledigen können. Dies schließt alle Call-Center-Mitarbeiter, also unsere Erreichbarkeit per Telefon und Chat sowie den technischen Netzbetrieb ein.

3.

Unsere Netze sind dank Glasfaser und skalierbaren Bandbreiten auch auf den aktuell zu verzeichnenden starken Anstieg des Datenverkehrs vorbereitet. Unsere Kunden surfen daher auch in diesen Tagen in gewohnter Geschwindigkeit.

4.

Im Falle einer Störung oder eines Netzausfalls werden die Außendiensttechniker aktiviert und fahren direkt zum Standort, um die Störung unverzüglich zu beheben. Bei Ausgangssperren gelten für unsere Techniker auch weiterhin Ausnahmeregelungen.

5.

Auch wenn wir aktuell keine Lieferengpässe erwarten sind unsere Warenlager ausreichend gefüllt, was den Nachschub mit Routern und anderen Endgeräten für Kunden angeht.

6.

Neuanschaltungen von Kunden führen wir aktuell wie gewohnt durch. Auch der Versand von Hardware an unsere Kunden ist sichergestellt.

7.

Eine Taskforce tagt täglich per Videokonferenz und bewertet die Lage.

8.

Abstimmungen mit unseren Kunden und Geschäftspartnern führen wir derzeit gerne per Zoom- Video- oder Telefonkonferenz durch. Auf Reisetätigkeit und persönliche Treffen verzichten wir sofern nicht unbedingt notwendig.

9.

Wir haben uns auf die Wünsche unserer Kunden in der aktuellen Situation eingestellt: Wir reduzieren unsere Vertriebstätigkeit und konzentrieren uns auf die persönliche Beratung im Video-Call. Persönliche Beratungen vor Ort führen wir auch weiterhin durch. Kundenbesuche finden unter strenger Beachtung der erforderlichen Hygienemaßnahmen statt. Darüber hinaus stehen wir Ihnen wie gehabt per Telefon, Chat und E-Mail zur Verfügung. Unsere Taskforce wird außerdem zu gegebener Zeit unter Berücksichtigung der offiziellen Vorgaben entscheiden, wann auch die Durchführung von Informationsveranstaltungen wieder möglich sein wird.

10.

Auch in Corona-Zeiten können unsere Anschlüsse jederzeit online bestellt werden. Das gilt sowohl für VDSL-Anschlüsse als auch für FTTH-Vorbestellungen in unseren Ausbaugebieten (zum Beispiel Nuthetal und Stahnsdorf). Prüfen Sie hierfür zunächst die Verfügbarkeit auf dns-net.de. Aufträge werden wie gewohnt bearbeitet. Wir erwarten hier keine Verzögerungen. Darüber hinaus sind weiterhin Online-Beratungen per Video-Chat und Vereinbarungen persönlicher Gesprächstermine per E-Mail möglich.

11.

Kunden die feststellen, dass sie eine höhere Bandbreite benötigen, können im Kundenportal (mein.dns-net.de) jederzeit selbst ein Upgrade auf bis zu 250 MBit/s durchführen. Die Schaltung erfolgt innerhalb weniger Tage.


Sollten Sie hierzu Fragen haben, melden Sie sich gerne bei uns.
Ansonsten wünsche ich Ihnen beste Gesundheit und viel Kraft in der schwierigen Zeit.


Ihr Alexander Lucke

Geschäftsführer der DNS:NET Internet Service GmbH

Neuigkeiten

18. Dezember 2020

Video-Chat für Neukunden

Gerade in Zeiten von Home-Schooling und Home-Office ist neben einer stabilen Internetverbindung auch ein hoher Upload wichtig. Gern beraten wir Sie persönlich im Video-Chat zu unseren Produkten und Services. Senden Sie uns zur Vereinbarung Ihres Video-Beratungstermins einfach eine E-Mail an videoberatung@dns-net.de oder nutzen Sie unser Kontaktformular via dns-net.de/video-chat.

Als Bestandskunde Tarif einfach selbst upgraden
Alle daheim und Sie brauchen mehr Bandbreite? Kein Problem! Wenn Sie bereits DNS:NET-Kunde sind, können Sie jederzeit ein Upgrade auf bis zu 250 MBit/s über unser Kundenportal (mein.dns-net.de) vornehmen.

Video-Beratung zu DNS:NET-Tarifen

16. Dezember 2020

DNS:NET wächst weiter

Trotz der aktuellen Lage sind wir weiterhin auf der Suche nach neuen Mitarbeitern, die uns im kommenden Jahr unterstützen. Erstgespräche führen wir telefonisch oder ggf. auch per Video-Chat durch.
Hier geht es zu unserem Karrierebereich. Dort können Sie sich sehr gern initiativ oder auf Ihre gewünschte Stelle bewerben.
Bleiben Sie gesund und kommen Sie gut ins neue Jahr. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

DNS:NET Bewerbungen willkommen