Wir sind für Sie da. Jetzt auch mit Video-Beratung. Alles Wichtige rund um unsere DNS:NET Services in der aktuellen Situation.
Unsere Infohotline:

Glasfaser für alle –
DNS:NET wird Mitglied im Breko e.V.

Glasfaser für alle – DNS:NET wird Mitglied im Breko e.V.

10.05.2021 – Berlin/Bernau

Für die DNS:NET Gruppe steht das Motto „Glasfaser für alle“ seit jeher im Zeichen von Kooperation und Unterstützung der lokalen Akteure, die sich in vielen Fällen seit vielen Jahren für eine zeitgemäße Infrastruktur weg vom Kupferkabel und schnelle Datenraten einsetzen. Fakt ist: der Breitbandausbau in Deutschland und die Verlegung der Glasfaser bis ins Haus, das ist Hochleistungslogistik. Schon seit 2007 engagiert sich die DNS:NET als einer der großen alternativen Telekommunikationsanbieter für eine zukunftsfähige Infrastruktur in Deutschland auf Glasfaserbasis. Dies geschieht im großen Umfang über den eigenwirtschaftlichen Ausbau. Insofern ist es folgerichtig, dass sich die DNS:NET nun auch im Breko , dem Bundesverband Breitbandkommunikation e.V., engagiert. Ein zügiger Glasfaserausbau gelingt nur mit vereinten Kräften und starken Partnern.

Stefan Holighaus, Mitglied der Geschäftsleitung der DNS:NET bekräftigt den Entschluss sich im Breko zu engagieren: „Gigabitregionen entstehen nicht auf dem Bebauungsplan oder per Gesetzesbeschluss. Für die DNS:NET Gruppe ist es wichtig gemeinsam im starken Verbund den Glasfaserausbau in diesem Land spürbar voranzutreiben. Der maßgebliche Anteil der BREKO-Unternehmen am FTTB/FFTH Ausbau zeigt sehr deutlich, dass regionale Expertise und verlässliche Partner aus Wirtschaft und kommunaler Versorgung das Rückgrat bei der Versorgung mit Glasfaser darstellen. Wir freuen uns auf die Vernetzung und unterstützen gerne die Ziele des Breko e.V.“

In den kommenden Jahren plant die DNS:NET Gruppe, über 2,5 Mrd. Euro in den Eigenausbau zu investieren und 1 Million Glasfaseranschlüsse zu realisieren. Das mittelständisch inhabergeführte Unternehmen ist in Berlin/Brandenburg und Sachsen-Anhalt aktiv und baut dort Gigabitregionen und zukunftssichere Infrastrukturen für Kommunen und Städte, die höchste Maßstäbe für den bundesweiten Breitbandausbau setzen. Zahlreiche Ausbaugebiete und Kooperationsvorhaben in verschiedenen Bundesländern können somit Bandbreiten bis zu 2.500 Mbit/s nutzen.

Glasfaser für alle – DNS:NET wird Mitglied im Breko e.V. Glasfaser für alle – DNS:NET wird Mitglied im Breko e.V.

Über den Breko
Der Bundesverband Breitbandkommunikation e.V. (BREKO) repräsentiert den Großteil der deutschen Festnetzwettbewerber. Seine Mitglieder setzen klar auf die zukunftssichere Glasfaser und zeichnen aktuell für fast 75 Prozent des wettbewerblichen Ausbaus mit direkten Glasfaseranschlüssen (FTTB / FTTH) verantwortlich. Seit seiner Gründung im Jahr 1999 tritt der BREKO erfolgreich für den Infrastrukturwettbewerb im deutschen Telekommunikationsmarkt ein. Die rund 380 BREKO-Unternehmen, darunter über 200 City- und Regionalcarrier sowie Stadtwerke, versorgen sowohl Ballungsräume als auch ländliche Gebiete, die „weißen Flecken“, mit hochleistungsfähigen Glasfaseranschlüssen. Dazu haben sie im Jahr 2019 rund 2,5 Mrd. Euro investiert und dabei einen Umsatz in Höhe von 7,8 Mrd. Euro erwirtschaftet. Damit leisten die BREKO-Unternehmen einen maßgeblichen Beitrag zum flächendeckenden Glasfaserausbau sowie zur Erreichung der Breitbandziele der Bundesregierung.
Infos: www.breko.de

Über die DNS:NET
Die DNS:NET Internet Service ist Spezialist für den Breitbandausbau und Erschließung bislang unterversorgter Regionen mit Glasfaser. Das Berlin/Brandenburger Telekommunikationsunternehmen wurde 1998 gegründet und gehört zu den Full-Service Netzbetreibern in Deutschland mit Sitz in Berlin, Kundencentern in Brandenburg und Niederlassung in Sachsen-Anhalt. In Brandenburg ist die DNS:NET der größte alternative Breitbandversorger. Das Dienstleistungsportfolio der DNS:NET bildet das gesamte Spektrum von Rechenzentrumsdienstleistungen und IP-basierten Services für Geschäftskunden, Full-Service-Lösungen für die Immobilienwirtschaft sowie Highspeed Internet (Telefonie, Internet- und TV-Anschlüsse) für Privatkunden ab. DNS:NET betreibt eigene Glasfaserringe und -netze sowie Hochsicherheitsrechenzentren und investiert seit 2007 gezielt und in hohem Maße eigenwirtschaftlich in den Infrastrukturausbau in unterversorgten Regionen, zahlreichen Städten und im ländlichen Raum.

Zurück zur News-Übersicht

Für alle Fragen rund um die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit stehe ich Ihnen zur Verfügung

Claudia Burkhardt

Corporate Communications

Telefon: 030-66765-128
E-Mail: presse@dns-net.de