Wir sind für Sie da. Jetzt auch mit Video-Beratung. Alles Wichtige rund um unsere DNS:NET Services in der aktuellen Situation.
Unsere Infohotline:

Glasfaser für Alle: Landkreis Dahme-Spreewald und die Stadt Luckau setzen auf Glasfaser Made in Brandenburg

Glasfaser für Alle: Landkreis Dahme-Spreewald und die Stadt Luckau setzen auf Glasfaser Made in Brandenburg

01.12.2021 – Luckau/Bernau/Berlin

Eigenwirtschaftlicher Ausbau in Luckau durch DNS:NET beschlossen, die ersten 4.000 Haushalte können demnächst versorgt werden

Der Dezember beginnt mit Aufbruchstimmung im Landkreis Dahme-Spreewald. Im südlichen Teil Brandenburgs wollen die Stadtverwaltung und Ratsverantwortlichen nicht länger auf eine verlässliche Glasfaserinfrastruktur warten und haben die Initiative ergriffen. Am 1. Dezember wurde in Luckau die gemeinsame Kooperationsvereinbarung zwischen der Stadt und DNS:NET unterzeichnet.

In einer mit der Stadt Luckau abgestimmten Reihenfolge sollen so die Stadt und verschiedene Ortsteile sukzessive mit Glasfaser mit bis zu 2.500 Mbit/s ausgebaut werden. Mit der Vereinbarung können die ersten 4.000 Haushalte zügig realisiert werden.

Die DNS:NET bewegt sich mit dem Entschluss des eigenwirtschaftlichen Ausbaus im Landkreis Dahme-Spreewald weiter in den Süden von Brandenburg und Richtung Sachsen. Nach Gesprächen mit dem Landkreis und der Wirtschaftsförderung ist das Thema des eigenwirtschaftlichen Ausbaus in den Ausschüssen auf fruchtbaren Boden gefallen und man hat gemeinsam entschieden zunächst die Stadt und einen Teil ausgewählter Orte auszubauen.

Luckaus Bürgermeister Gerald Lehmann (parteilos) freut sich, dass die DNS:NET als Brandenburgs größter alternativer Glasfaserversorger sich gezielt im weiter entfernten Bereich von Berlin samt Speckgürtel um die ländlichen Regionen kümmert. „Ich bin mir mit meinen Ratskollegen zusammen sicher, einen absolut verlässlichen Partner mit den attraktivsten Internetangeboten ausgesucht zu haben. Wir werden so unsere ehrgeizigen Ziele für die Digitalversorgung Luckaus schnell und gezielt in Angriff nehmen können.“

„Immer mehr Kommunen von Nord- bis Südbrandenburg entscheiden sich für das zuverlässige und professionelle Vorgehen der DNS:NET und setzen auf erfahrene Partner mit erstklassigen Referenzen“, so Hardy Heine, Ansprechpartner für die Kommunen.

Glasfaser für Alle: Landkreis Dahme-Spreewald und die Stadt Luckau setzen auf Glasfaser Made in Brandenburg Glasfaser für Alle: Landkreis Dahme-Spreewald und die Stadt Luckau setzen auf Glasfaser Made in Brandenburg

Die Stadt Luckau freut sich über die Kooperationsvereinbarung mit der DNS:NET. Bildrechte: Luckau/DNS:NET

Über die Stadt Luckau:
Luckau, (niedersorbisch Łukow), liegt Landkreis Dahme-Spreewald in Brandenburg. Das Gebiet der Stadt Luckau in der Niederlausitz zählt mit 207,44 Quadratkilometern zu den flächengrößten (Platz 91 von 100) Gemeinden in Deutschland und ist größer als die Stadt Stuttgart. Mit knapp 10.000 Einwohnern ist Luckau seit dem 1. Juli 2019 als Mittelzentrum ausgewiesen. Die Stadt verfügt über mehrere Gewerbegebiete: Luckau Ost und West sowie das Industriegebiet Luckau-Alteno, die südliche Hälfte des Gebietes der Stadt ist in den Naturpark Niederlausitzer Landrücken eingebettet. Luckau ist familienfreundlich und setzt dabei mit knapp sechs Schulen, neun Kitas und über fünfzehn Jugendclubs auf attraktive Schul-, Kita- und Jugendangebote sowie zahlreiche Kulturinstitutionen. Infos: luckau.de

Glasfaserausbau in Brandenburg:
In Brandenburg ist die DNS:NET der größte alternative Breitbandversorger, knapp 300 Mitarbeiter an den Standorten Berlin und Waltersdorf/Schönefeld bauen und betreiben die Glasfasernetze, die ständig erweitert werden. DNS:NET realisiert in 2021 über 1.300 Kilometer Tiefbau, um den Nachholbedarf der ländlichen Regionen auszugleichen. Immer mehr Brandenburger Regionen haben somit durch den eigenwirtschaftlichen Ausbau der DNS:NET die Chance auf eine einzigartige Infrastruktur, welche neben der Daseinsvorsorge in allen relevanten gesellschaftlichen Bereichen die wirtschaftliche Entwicklung, Bildungschancen, die Versorgung der Bürger sowie die Wertsteigerung der Immobilien vor Ort antreibt.

Über die DNS:NET:
Die DNS:NET Internet Service ist Spezialist für den Breitbandausbau und Erschließung bislang unterversorgter Regionen mit Glasfaser. Das Berlin/Brandenburger Telekommunikationsunternehmen wurde 1998 gegründet und gehört zu den Full-Service Netzbetreibern in Deutschland mit Sitz in Berlin, Kundencentern in Brandenburg und Niederlassung in Sachsen-Anhalt. In Brandenburg ist die DNS:NET der größte alternative Breitbandversorger. Das Dienstleistungsportfolio der DNS:NET bildet das gesamte Spektrum von Rechenzentrumsdienstleistungen und IP-basierten Services für Geschäftskunden, Full-Service-Lösungen für die Immobilienwirtschaft sowie Highspeed Internet (Telefonie, Internet- und TV-Anschlüsse) für Privatkunden ab. DNS:NET betreibt eigene Glasfaserringe und -netze sowie Hochsicherheitsrechenzentren und investiert seit 2007 gezielt und in hohem Maße eigenwirtschaftlich in den Infrastrukturausbau in unterversorgten Regionen, zahlreichen Städten und im ländlichen Raum.

Zurück zur News-Übersicht

Für alle Fragen rund um die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit stehe ich Ihnen zur Verfügung

Claudia Burkhardt

Corporate Communications

Telefon: 030-66765-128
E-Mail: presse@dns-net.de